Kleine Scharade zur Mittagszeit.

Oder: Wie ich einmal versuchte, cool zu wirken.

Weil ich an diesem regnerischen Montag das dringende Bedürfnis habe, mich jung und unabhängig zu fühlen, treffe ich meinen Freund M zum Lunch in einem schicken japanischen Restaurant. M hat keine Kinder, dafür aber Wein, Weib und Gesang. Das Kiddo bleibt beim Papa, der sich dafür bestimmt bei der Spätkaufdame ein paar Lorbeeren abholen geht.

Jetzt folgt ein Cliffhanger. So, hier ist er. Genau da. Wer diesen Beitrag nämlich weiterlesen möchte, muss das heute hier bei Mamizeug tun.

Kommt schon, das war ein toller Cliffhanger. Oder? Kommt schon.

Das Kiddo isst übrigens schon seit Beikoststart mit Stäbchen. Kleckerfrei. Und rezitiert dabei Haikus. Bin ich jetzt ne geile Mutter oder was.

Das Kiddo isst übrigens schon seit Beikoststart mit Stäbchen. Kleckerfrei. Und rezitiert dabei Haikus. Bin ich jetzt ne geile Mutter oder was.

Advertisements

4 Gedanken zu “Kleine Scharade zur Mittagszeit.

  1. Schon ein gemeiner Cliffhanger, aber ich bin ihm gefolgt. Wieder einmal ein sehr amüsant zu lesender Artikel… und hey, klar bist du ne geile Mutter!!! Hallo?!?!!! Haikus rezitierendes Kiddo… das ihr da noch nicht im Fernsehen wart, wundert mich jetzt schon 😀

    Gefällt 1 Person

Mitreden (seid nett)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s