Yay & Nay

Yay!

Guckt mal hier. Ich liebe ja ironischen Kitsch. Da bin ich ganz Hipster der Herzen. Irgendwie auch ein nettes Geschenk für Schwangere oder Neu-Eltern. Ich hätte so ein Stickdings (oder ist es ein Klöppeldings?) gern über dem Wickeltisch. Die zu beschenkenden Neu-Eltern haben ja sowieso schon Zilliarden niedliche Strampler daheim, die brauchen nicht noch mehr nützliches Geraffel. Sondern nutzloses Geraffel – und hiermit wissen sie gleich, was sie erwarten können.  Zu kaufen gibt’s das nette Dings über Etsy.

babies suck

Oh ja, das tun sie!

 

 

Nay!

Und damit wären wir dann auch bei…ich weiß nicht, wie ich das – Ding – beschreiben soll. Es erhob plötzlich sein hässliches Haupt, als das Kiddo und ich harmlos mit meiner Mutter skypten. Meine Mutter so: „Ach, ich hab da noch so schöne Fingerpuppen für das Kiddo, die hol ich jetzt mal raus, die hab ich aus so nem Laden für fairen Handel blablabla…“ – Und dann grinste diese Ausgeburt der Hölle in zehnfacher Vergrößerung aus dem Bildschirm. Ich habe sofort heimlich einen Screenshot gemacht, sonst glaubt mir das ja keiner (verzeiht die schlechte Bildqualität. Ist aber besser so, believe me).

Also, jetzt mal ohne Witz, Mama: Was ist das, um Gottes Willen? Und was war das für ein Laden? Voodoobedarf für jedermann? Und die verkaufen das als Fingerpuppen für KINDER? Welche Geschichten schweben Dir denn da so vor? Meine Güte. Kein Wunder, dass ich so ein Freak geworden bin.

 

Höllenpuppe

Muss noch jemand an Stephen King denken?

Advertisements